headerorg1.jpg
logo_relaisseite.jpg
Bitte bewerten Sie uns bei
  • Tripadvisor
  • .
  • Michelin
  • .
  • Holidaycheck
  • .
  • DSCN2608.jpg
DruckenE-Mail
Frühlingsgenüsse in der Residenz (Pfingsten 2015)
 
Der Frühling hat Einzug gehalten in unserem schönen Chiemgau. Die letzten kleinen Schneereste auf den Berggipfeln werden vom frischen satten Grün der Wiesen und Wälder verdrängt, die Maisonne lockt zum Segeln auf den See oder zum Wandern in die Berge.
Thunfisch "Yellow Fin" / Kimizu / Avocado

Weiterlesen: Frühlingsgenüsse in der Residenz (Pfingsten 2015)

DruckenE-Mail

Taste of Germany (22. Februar 2015)

Foto: Relais & Chateaux
Die Stimmung in unserer Küche ist bereits bestens. Trotz hochkonzentrierter Vorbereitung auf ein großes Menü fliegen Scherze (meist auf Italienisch) zwischen den einzelnen Stationen hin und her. Wir haben Gäste, hochkarätige Gäste aus Italien. Roberto und Enrico Cerea vom hochbesternten Restaurant Da Vittorio aus Bergamo kochen heute zusammen mit Heinz Winkler und seiner Crew das Menü zur Auftaktveranstaltung „Taste of Germany“ von Relais & Chateaux.

Weiterlesen: Taste of Germany (22. Februar 2015)

DruckenE-Mail

Happy New Year – Silvester in der Residenz

Nach den festlich-besinnlichen Weihnachtstagen beenden wir in der Residenz das Jahr mit einem fulminanten Fest bis in die frühen Morgenstunden des Neujahrstages. Natürlich beginnt der Silvester-Abend mit einem grandiosen Gala-Dîner, kreiert von Patron Heinz Winkler und und seinem Küchenchef Steffen Mezger:
Variation von Canapées
***
Geräuchertes Störfilet und Wasabi
***
Imperial Kaviar mit Wildreis in Schnittlauchsauce
***
Seezunge unter der Parmesankruste an Kräutersauce
***
Intermezzo von Lachstatar auf Gurke
***
Timbale vom Kalbsrücken auf Polenta mit Rucola
***
Weiße Schokolade mit Pfirsich und Himbersorbet
 

Weiterlesen: Happy New Year 2015

DruckenE-Mail

Canard à la presse – eine Reminiszenz an die französische Hochküche

 (16. Februar 2015)

 

Bereits zum dritten Mal ist die Residenz Schauplatz einer ganz besonderen Veranstaltung. Consul d’Allemagne d l’Ordre de Canardiers Albert Meilhaus stellt uns seine wahrscheinlich einmalige Sammlung von historischen, meist versilberten Entenpressen zur Verfügung, um eine Zubereitungsart zu zelebrieren, die das Restaurant La Tour d’Argent in Paris weltberühmt gemacht hat und die bereits im frühen 19. Jahrhundert von einem französischen Koch in Rouen erfunden wurde. Die Ente wird hierbei im Ofen gegart und mit der Haut gebraten. Die Karkassen, Herz und Leber werden dann in einer Spindelpresse zur Grundlage einer außergewöhnlichen Sauce ausgepresst. 

Weiterlesen: Canard à la presse

DruckenE-Mail

Trüffellust in der Residenz

Zu Weihnachten in der Residenz gehört der Duft nach weißem und nach schwarzem Trüffel. Am 26. Dezember feiern wir den Ausklang der Weihnachtstage mit unserem traditionellem Trüffelmenü. Und wieder hat sich das Team um Patron Heinz Winkler und Küchenchef Steffen Mezger etwas ganz Besonderes einfallen lassen.
Den Auftakt macht eine Timbale von Kohlrabi mit Langustinen und weißem Trüffel, die lauwarm serviert wird. Darauf servieren wir das Landei wachsweich - ebenfalls mit weißem Trüffel:

.

Weiterlesen: Trüffellust

Weitere Beiträge...

  1. Pompadour-Louise-Pommery Gala